Herzliche Einladung zum offenen Plenumsgespräch und Diskussionsabend

Vom Wachstum der Seele — Perspektiven zur ganzheitlichen Entwicklung des Menschen

Immer wieder aufs Neue gelingt es Men­schen heil­same Verän­derun­gen für sich, ihr Leben und ihre Näch­sten zu erre­ichen.

Ger­ade heute suchen immer mehr Men­schen diese heil­samen Verän­derun­gen — auch ohne das sie krank sind. Sie suchen diese Verän­derun­gen oft allein. Einige ent­deck­en dann mit pro­fes­sioneller Begleitung und in her­zlich­er Beziehung, was sie sich und ihre Ver­traut­en nicht mehr vorstellen kon­nten. Sie erleben über­raschende Entwick­lun­gen und Verän­derun­gen, die Sie nicht für möglich gehal­ten haben.

Wie sind ihnen diese Verän­derung gelun­gen und warum ger­ade ihnen? Was lässt sich davon auf unseren All­t­ag über­tra­gen? Und was kön­nen wir damit über unsere eige­nen Möglichkeit­en ler­nen?

Mit der Veranstal­tung: “Vom Wach­s­tum der Seele — Per­spek­tiv­en zur ganzheitlichen Entwick­lung des Men­schen” wollen wir im Rah­men eines her­zlichen und entspan­nten Abend einen Ein­blick geben in The­men, Prob­leme, Lösun­gen und Erken­nt­nisse, die Klien­ten in der Zusam­me­nar­beit mit Ihren Begleit­ern (Bera­terIn­nen und Ther­a­peutIn­nen) immer wieder erleben.

Da es immer noch große Unsicher­heit und viele Vorurteile über Beratung und Ther­a­pie gibt, wer­den wir an diesem Abend tief­ere Ein­blicke geben und auch etwas von uns und unser­er eige­nen Arbeit erzählen.

Es wird aus­re­ichend Zeit geben miteinan­der ins Gespräch zu kom­men, Fra­gen zu beant­worten und zu disku­tieren. Fühlen Sie sich und ihre Neugierde auf das her­zlich­ste ein­ge­laden. Möglicher­weise ent­deck­en oder schenken Sie selb­st neue Per­spek­tiv­en zur ganzheitlichen Entwick­lung des Men­schen.

1. Abend der Ver­anstal­tungsrei­he:
Vom Wach­s­tum der Seele — Per­spek­tiv­en zur ganzheitlichen Entwick­lung des Men­schen

Sam­stag, den 22.09.2018

Beginn: 19.00 Uhr

Ein­tritt frei

Sitz­platze nur bei Voran­mel­dung

Her­tel­saal des Kun­sthaus­es, Schlossstraße 2, Neustre­litz

» Zur Anmel­dung

Herzliche Grüße und bis bald,

Ihr Marc Borries